Im Rahmen seiner gefühlsLOGISCHEN Forschungstätigkeit entdeckte Gerhard F. Schadler jene Steuereinheit, durch die Gefühle in unterschiedlichste Richtungen gelenkt werden: den menschlichen Gefühlsschalter. Dieser Schalter wurde von ihm zu einem hilfreichen Werkzeug entwickelt, das vor allem im Umgang mit herausfordernden Gefühlen wertvolle Dienste leistet. Mit Hilfe des Gefühlsschalters ist es möglich,

  • schnell und präzis Einfluss auf Gehirnfunktionen zu nehmen,
  • die innere Stabilität aufrechtzuerhalten (um auch im Ernstfall handlungsfähig zu bleiben) und
  • eigene Ressourcen gezielt zu aktivieren.

Wie man optimal mit diesem nachhaltigen Werkzeug umgeht und welche Auswirkungen das auf unser gesamtes Leben, unsere Erfolge und unsere Lebensqualität hat, das zeigt Gerhard F. Schadler gehirngerecht in Trainings, Vorträgen und Büchern.